DIE AUSSERGEWÖHNLICHE GEOMETRIE DES DECKENTRÄGERS

DIE AUSSERGEWÖHNLICHE GEOMETRIE DES DECKENTRÄGERS

OpenDeck erinnert ein wenig an Hohlziegeldecke, aber ohne Hohlziegel, wobei der freie Raum für die Haustechnik und Deckenausstattung genutzt wird.

AUFLEGEN DES DECKENTRÄGERS AUF DEM OBEREN GURT

AUFLEGEN DES DECKENTRÄGERS AUF DEM OBEREN GURT

ermöglicht Abtrennung des unteren Gurtes von dem Unterzug. Es entsteht eine klare Schattenfuge. Solche Verbindung kann man im Sichtbeton belassen.

DIE GROSSE DECKENHÖHE

reduziert Durchbiegung im Vergleich zu Ortbetondecken bzw. Fertigteildecken. Bei der Spannweite von 8 m kann man eine Durchbiegung bis zur 11 mm reduzieren.

TRAGFÄHIGKEITSÜBERSCHUSS.

TRAGFÄHIGKEITSÜBERSCHUSS.

Durch die Deckenhöhe wird auch leicht den Tragfähigkeitsüberschuss erreicht. Deswegen kann man leicht die Nutzung ändern, die sowohl im Laufe der Planung als auch nach der Abnahme auftreten kann. Sogar schwere Akustiktrennwände sind möglich. Auf diese Art kann man leicht Bürofläche für eine Wohnung umwandeln.

SPANNWEITE VON 8-10 M.

SPANNWEITE VON 8-10 M.

Das System ermöglicht freie Garagengestaltung mit bequemen 3 Parkplätzen zwischen den Säulen. Das Grundraster beträgt 810 x 810 cm.

NIEDRIGE DECKENHÖHE MIT DER HAUSTECHNIK.

NIEDRIGE DECKENHÖHE MIT DER HAUSTECHNIK.

Die Einführung der Haustechnik in die Deckenstruktur reduziert die Gesamthöhe des Stockwerkes. Auf die Weise spart man die gesamte Höhe des Gebäudes und die Kosten von allen Elementen, die mit der Höhe zusammenhängen: Außenwände, Innenwände, Stiegen, Leitungen usw. Auf der Höhe vom 6. bis zum 9. Stockwerk kann man eine ganze Etage ersparen!

UNTERE DECKENEBENE

UNTERE DECKENEBENE

Deckenträger und Unterzüge können eine Ebene bilden. Man kann leicht Raumhöhe festlegen. Das erleichtert spätere Raumgestaltung.

OBERFLÄCHE VON DEN FERTIGTEILEN

OBERFLÄCHE VON DEN FERTIGTEILEN

erhält sichtbare architektonische Struktur. Die Putzarbeiten sind nicht mehr notwendig.

SÄULEN

SÄULEN

wurden mit senkrechten Schlitzen ausgebildet, wo man zusätzliche Leitungen durchführen kann. Sogar kleine Abwasserleitungen haben genug Platz. Die Schlitze werden mit vorgefertigten Paneelen abgedeckt, die man jede Zeit abnehmen kann.

UNTERZÜGE

UNTERZÜGE

erhalten in der oberen Ebene Buchsen, die eine Doppelfunktion haben, sie ermöglichen eine schnelle und präzise Positionierung von Fertigteilen ohne notwendigen Vermessungen vor Ort und erhöhen die Auflage bei den Deckenträgern, da wo die größten Scherkräfte aufkommen.

PUTZARBEITEN

sind nicht mehr notwendig. Es wird dadurch die Bauzeit verkürzt, viel Arbeit gespart und während den Putzarbeiten kann man nicht mehr die Leitungen im Fußbodenaufbau beschädigen.

DECKENSTRUKTUR

DECKENSTRUKTUR

bietet genug Hohlraum für alle Leitungen. Man kann die Zuluft sogar auf der Höhe der Decke, direkt in der Fassade montieren.

FASSADE

FASSADE

Der Fertigbau gewährleistet eine hohe Maßgenauigkeit auf der Baustelle. Bei solchem Bauen kann man vorgefertigte Fassadensysteme als Ergänzung anwenden.

ABGEHÄNGTE DECKEN

ABGEHÄNGTE DECKEN

OpenDeck bildet zu 50% selbst die abgehängte Decke. Als Ergänzung kann man beliebige Deckensysteme anwenden. Zusätzlich kann man dedizierte Systeme anwenden, die speziell für OpenDeck entwickelt wurden. Bei allen Systemen kann man ganze Unterkonstruktion und viel Zeit bei der Montage sparen.

WASSER-, ABWASSERLEITUNGEN UND HEIZUNG

Alle Leitungen, die sich normalerweise im Fußbodenaufbau befinden, werden während der Bauarbeiten oft beschädigt und man hat auch später keinen Zugang dazu. Die Lösung ist Doppelboden. Man braucht in diesem Fall jedoch mehr Höhe und man darf dabei die Akustik nicht vergessen, die beim Doppelboden nicht optimal ist. OpenDeck hat genügend Platz für alle Leitungen. Es gibt sogar eine Möglichkeit, die Fallrohre horizontal zu verschieben, sogar bis zu 10 m.

LÜFTUNG

LÜFTUNG

Man könnte sagen, dass das gesamte System dafür entwickelt wurde, um alle Probleme mit der Lüftung zu lösen. Die Be- u. Entlüftung kann sogar ohne Lüftungskanälen ausgelegt sein. Selbst die Deckenhohlräume können Lüftungskanäle bilden. Mit leichtem Überdruck und passenden Zwischenelementen, die abgehängte Decke bilden, bekommt man eine Laminar-Luft-Decke, also eine Hochwertige Lösung ohne Mehrkosten. In der Decke hat man auch genug Platz für einen Wärmetauscher, der nicht mehr in einer kleinen Box geschlossen sein muss. Man kann Luftgeschwindigkeit bis auf 1 m/s herabsetzen, dadurch reduziert man Luftwiederstand, die Pumpen brauchen also weniger Energie.

HEIZEN UND KÜHLEN

HEIZEN UND KÜHLEN

Die Deckenheizung versorgt das Gebäude kostengünstig mit angenehmer Strahlungswärme. Deckenstruktur ermöglicht die problemlose Montage von den Deckenstrahlplatten, die auch als Deckenkühlung funktionieren können.

VERKABELUNG UND TECHNOLOGIEENTWICKLUNG.

VERKABELUNG UND TECHNOLOGIEENTWICKLUNG.

Die Technologieentwicklung ist jetzt so schnell, dass oft die Annahmen aus der Planungszeit, in der Bauzeit schon überholt sind. Deshalb sind die Leitungen zu 100% zugänglich! Zu jeder Zeit kann man neue Lösungen schnell und kostengünstig einführen.

BELEUCHTUNG MIT DER DECKE INTEGRIERT.

BELEUCHTUNG MIT DER DECKE INTEGRIERT.

Zusätzlich zur allgemein verfügbaren Beleuchtung kann man spezielle Lösungen anwenden, wie eine Lichtdecke zwischen den Trägern. Zur Verfügung stehen auch dedizierte Beleuchtungssysteme, die einzigartige Lichteffekte schaffen.

REVISIONEN

Alle Installationen erfordern Revisionen, die schwer vorauszuplanen sind. Sie befinden sich da, wo sie erforderlich sind. OpenDeck selbst ist ein Revisionsystem mit garantiert bequemen Zugang zu allen Installationen.

BRANDSCHUTZ

BRANDSCHUTZ

Stahlbetonkonstruktion garantiert 120-Minuten-Feuerwiderstand. Zusätzliche Brandschutzelemente, die mit dem System bereitgestellt werden, können vor Ort leicht installiert werden.

SCHLUSSWORT

Auf dem Markt gibt es einige Systeme, die mit der Haustechnik integriert sind. Sie erfordern aber präzise Planungsphase und sind nicht besonders flexibel. Bisher hat jedoch kein System alle Aspekte des Gebäudes verbunden und trotzdem enorme Freiheit und Flexibilität dem Bauherrn und dem Nutzer überlassen, wie OpenDeck.

Alle Rechte vorbehalten;
Patentanmeldung am 09.05.2016, Nr P.417127;
Patentamt RP
Al. Niepodległości 188/192
00-950 Warszawa

ABIS Projekt
Grzegorz Bryzik
ul. Jasnogórska 102
42-217 Częstochowa
Polen

INFORMACJE O PLIKACH COOKIEINFORMACJE O PLIKACH COOKIE
Ta strona używa plików Cookies. Dowiedz się więcej o celu ich używania i możliwości zmiany ustawień Cookies w przeglądarce.
Zgodnie z RODO przetwarzamy Państwa dane osobowe w celu realizacji umów, zamówień, zleceń oraz dla potrzeb własnych firmy.